Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Heim-
mannschaft
Gast-
mannschaft
Ergebnis / Tabelle
15.12.2018 / 13:15 UhrDamen 2TSV GöggingennuLiga
15.12.2018 / 15:00 UhrSSV Schrobenhausenmännl. C-JugendnuLiga
15.12.2018 / 15:15 UhrHerren 2SV MeringnuLiga
15.12.2018 / 17:15 UhrDamen 1TSV WertingennuLiga
15.12.2018 / 19:15 UhrHerren 1TSV GöggingennuLiga
16.12.2018 / 11:00 UhrHSG Lauingen-Wittislingenmännl. D-JugendnuLiga
16.12.2018 / 13:00 Uhrmännl. D-JugendTSV BobingennuLiga

Neben den Erwachsenenteams starten auch die Jugendmannschaften der Handballer des TSV Aichach kommendes Wochenende in die neue Saison. Dabei haben die weibliche A-Jugend und die männliche B-Jugend ihre ersten Spiele eine Woche früher als die anderen, weil sie sich erneut für die zweithöchste Spielklasse in Bayern, die Landesliga, qualifiziert haben. Beide starten mit Auswärtsspielen.

Die weibliche A-Jugend bildet den Unterbau für die Damenmannschaften – besonders für die Damen 1. Nachdem nun bereits die Herren von der hervorragenden Jugendarbeit profitiert haben und den Umbruch vollständig vollzogen haben, ist dies nun bei den Damen mit den jungen Nachwuchskräften in Gange. Die männliche B-Jugend ist mit einigen Talenten gespickt und kann in der Landesliga sicherlich eine gute Rolle spielen.

Zu einem Zusatzspieltag in eigener Halle empfing die weibl.  D-Jugend am vergangenen Sonntag
die Mannschaften aus Wertingen und Friedberg/Kissing.

Die weibliche A-Jugend geht auch diese Saison wieder in der Landesliga auf Punktejagd. Da einige Spielerinnen in den Erwachsenenbereich wechselten, ist der Kader klein geworden. Aber die Mädels sind voll motiviert und freuen sich auf die neue Herausforderung.

wA 2017

Von links: Lina Mahl, Anna Mahl, Anna Euba, Lena Rappel, Vildan Acar, Josi Ilk, Marie Holzapfel, Ramona Bscheider

Es fehlt: Zehra Erdim

 

 Trainer A-Jugend weiblich
 Stephanie Szierbeck
 E-Mail: stephanie.szierbeck@tsv-aichach.de

 

 Trainingszeiten
 Dienstag, 17:30 - 19.00 Uhr, Gymnasium
 Donnerstag, 18:45 - 20:15 Uhr, Gymnasium
Jahrgang 1999/2000