Trotz einer gut besetzten Mannschaft starten die Aichacherinnen zunächst schwer ins Spiel. Vorne werden die ersten Chancen nicht genutzt und hinten in der Abwehr passt die Absprache lange nicht. Nach der ersten Viertelstunde stabilisiert sich die Mannschaft und startet einen 5:0 Lauf zum 9:4. So gehen die Aichacher Damen dann auch mit einem 12:8 Tore Vorsprung in die Pause.

Nach der Halbzeit spielt sich dasselbe wieder ab. Die Aichacherinnen machen ihre Tore nicht und die Abwehr ist wieder sehr unkonzentriert. TSV Bäumenheim holt bis auf 2 Tore auf. Nach dem 15:13 setzen die Damen wieder auf ihre Stärken und können durch viele Ballgewinne in der Abwehr schnelle Tore im Angriff erzielen.
Den Bäumenheimerinnen geht zum Ende die Luft aus und die Aichacherinnen setzen sich deutlich ab. Am Ende gewinnen die Damen aus Aichach deutlich mit 28:19.

Es spielten: Vildan Acar und Nadja Ammalou im Tor, Lena Rappel (3), Iva Vlahinic (6/3), Katharina Haas (4/3), Anna Mahl (4), Sevde Seker (3/1), Andrea Ziegler, Nadja Betzmeir (3), Clara Jung, Anna Euba (5), Lucia Metzger