Die männliche B-Jugend der Aichacher Handballer hatte am vergangenen Samstag den TuS Fürstenfeldbruck zu Gast. Die TSV – Jungs zogen am Ende zwar mit 21:23 (8:12) den Kürzeren, dennoch war Trainerin Tini Wonnenberg nach dem Spiel mit der gezeigten Leistung zufrieden.

Im Vorfeld der Begegnung hatten die Aichacher viel Respekt vor dem Gegner, der körperlich deutlich überlegen war und in den Spielen zuvor zweimal hohe Siege einfahren konnte. Ziel der Heimischen war es deshalb, so sicher wie möglich im Angriff zu agieren und in der Deckung konsequent und agil zu sein.

Die männliche B-Jugend der Aichacher Handballer hat am vergangenen Samstag ihren vierten Sieg in Folge gefeiert. Bei der DJK Augsburg-Hochzoll setzten sich die Jungs mit 24:35 (16:16) letztendlich deutlich durch, wobei sie im ersten Abschnitt noch Probleme hatten und nicht zu ihrem Spiel fanden.

Die männliche B-Jugend der Aichacher Handballer setzte sich am vergangenen Samstag deutlich mit 21:41 (10:25) beim TSV Göggingen durch und schiebt sich somit auf den ersten Platz in der Bezirksliga.

Die männliche B-Jugend der Aichacher Handballer hat am vergangenen Sonntag das Spitzenspiel, Zweiter gegen Dritter, in der Bezirksliga für sich entscheiden können. Beim punktgleichen Eichenauer SV setzten sich die Jungs verdient mit 35:33 (16:18) durch.

Die männliche B-Jugend der Aichacher Handballer musste am vergangenen Sonntag eine 35:40 (19:19) Niederlage gegen den SV Mering einstecken.